Egal, mit wem du auf Reise gehst – dein Smartphone ist immer mit dabei? Leider ist das kleine Ding aber nicht so resistent wie du. Der Akku geht leer, und wenn es runterfällt, zickt es rum oder hat plötzlich die Spider-App. Damit du vorbereitet bist: Hier sechs Gefahren, die deinem Handy unterwegs nicht nur den Screen kosten könnten.

1. Benjamin Blödchen

Eben hast du noch in Sri Lanka happy auf einem Elefanten gesessen, und schon wird dir das Smartphone aus der Hand gerüsselt. Bye-Bye Tinder-Matches, Bye-Bye Food-Porn-Pics.

2. Let it go

Der Skywalk im Grand Canyon, das Empire State Building in New York City: Es ist ein geiles Gefühl, einen guten Ausblick zu genießen. So geil, dass einem beim Foto machen schon mal das Smartphone aus den schwitzigen Händen flutscht. Ob es beim Fall noch ein Foto von deinem Gesicht schießt?

3. SnapCRACK

Ob auf den Straßen von Neu Delhi, oder in der Londoner Metro – wo viele Menschen sind, kann dein Smartphone leichter kaputt gehen. Rutscht es dir beim Snappen aus der Hand, trampelt oder fährt schneller jemand drüber, als du Snapchat sagen kannst.

Die Story geht

gleich weiter...

... vorher noch eine kurze Frage: Hast du schon mal von einer Handyversicherung gehört? Die gibt es! Und sie kann dir auf Reisen ganz schön viel Ärger ersparen. Hier findest du alle Infos dazu >. Und jetzt geht’s weiter mit den Punkten 4 bis 6.

4. Durch den Monsun

Auf Tornadojagd in den Staaten, zur Monsunzeit in Südost-Asien? Wetter kann unberechenbar sein. Und so ein wasserfallartiger Regen kann schon mal dein Smartphone so durchnässen, dass es sich eher nicht von alleine erholt.

5. Feuer und Flamme

Bei 45 Grad mit dem Mietwagen im Death Valley unterwegs? Zwar kannst du dich mit Wasser kühlen, dein Smartphone zieht aber den kürzeren. Nach kurzer Zeit überhitzt es einfach und macht spontan Schluss mit dir.

6. System Shutdown

Ob Bedienungsfehler, Virus, alter Akku oder ein fehlerhaftes Update – so ein technisches Gerät kann auch so einfach mal den Geist aufgeben. Nur Blöd, wenn man gerade in Grönland ist, 200 Kilometer von der nächsten Zivilisation entfernt.

Du siehst: Reisen ist aufregend

und kann dein Smartphone

schon mal überfordern.

Wenn dein Handy dann unterwegs den Geist aufgibt, bist du richtig am Arsch. Da rettet dich nur eine Handyversicherung >. Und zack… bist du wieder online und kannst weiter posten.

#LebDeinLife – Das Quiz

Wo wir gerade beim Thema sind: Gönn dir den Spaß und schau dir die aktuelle Quiz-Folge an. Kommst du schneller auf den gesuchten Begriff als unsere Kandidaten?

Like?
Dann subscribe!

Hier geht’s zu unserem Newsletter, mit dem du garantiert keine Neuigkeit verpasst!

Das könnte dich auch interessieren: